Das 1. Mal bei der Frauenärztin - was passiert da eigentlich?

Beim ersten Besuch in meiner Praxis möchten wir uns vor allem erst einmal kennen lernen.
Bitte vereinbare vorher einen Termin, damit ich genug Zeit für Dich habe. Außerdem können auch Termine für Gruppen-Informationen (bis zu 10 Teilnehmer /innen) oder Schulklassen abgesprochen werden.

 
 

Die Helferin wird zunächst Deine persönlichen Daten aufnehmen und fragen, was der Grund Deines Besuchs in der Praxis ist. Darauf mußt Du aber nur antworten wenn Du es möchtest. Nach einem kurzen Wartezimmer-Aufenthalt begrüße ich Dich und wir gehen in mein Sprechzimmer.

Dann werden wir uns über das unterhalten, was Du mit mir besprechen willst. Vielleicht überlegst Du Dir ein paar Fragen, die ich Dir beantworten soll. Natürlich bin ich neugierig und werde einige Fragen über Dich und Dein Leben stellen (z.B. ob Du schon Deine Regel hast, wenn ja, wann zuletzt , ob Du einen Freund/Freundin hast usw.). Diese Fragen kannst Du, mußt Du aber nicht beantworten.


 
 
  Wenn alle Themen und Probleme wie gewünscht besprochen sind ist Dein Besuch in der Regel zu Ende. Vielleicht möchtest Du dann noch ein Rezept für die Pille mitnehmen. Eine Untersuchung "auf dem Stuhl" ist nicht geplant, es sei denn, Du möchtest es (z.B. weil Du Beschwerden hast). Natürlich kannst Du Dir trotzdem den Untersuchungsraum anschauen und den Ablauf einer Frauen-Untersuchung schildern lassen.

Selbstverständlich kannst Du auch in Begleitung Deiner Freundin oder Deines Freundes kommen.

Auf jeden Fall: Keine Angst vorm " 1. Mal"!




 
 
 
  © Tagesklinik Bremen-Lesum  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  designed by besteseite.com